Montag-Jammer

Singen mit Senioren
Singen mit Senioren
  1. Montags war früher für mich immer der Tag des Jammers, des heulenden Elends; der Tag der unerledigten Dinge oder der neu anzufangenden.  Aber es war auch der Tag der Musik für mich, montags hatte ich Chorprobe, und sobald ich den damaligen Job erledigt hatte, heimkam, setzte ich mich ans Klavier und spielte nochmal alle Chornoten durch, die wir für die abendliche Probe brauchten. Entwarf neue Texte zu alten Melodien oder komponierte auch mal hin und wieder selbst ein kleines Stück, das wir dann gemeinsam einstudierten.

 

  1. Beim Umgang mit der Musik, wenn ich das mal so locker dahersagen darf, ging und geht es mir immer gut. Vor allem, wenn ich Harmonien höre, die meiner Seele guttun. Dieses disharmonische Zwölftonzeugs, nein, ich kann es nicht hören. Hans Werner Henze oder A. Schönberg sind sicherlich hervorragende Musikanten, aber für mich ist diese Musik unausstehlich,wahrscheinlich, weil ich zu doof bin, sie zu verstehen. Das nur am Rande. 
  2.  
  3. Also, bei der Musik hört alles Jammern auf, sozusagen verwandelt sich mein Jammer in Freude und Wohlergehen. 
  4.  
  5. Das Foto da oben, das zeigt mich beim gemeinsamen Singen mit den Senioren unserer Stadt. Ein Mitsingender hat dieses Foto geschossen, ich finde es irgendwie passend. Mund auf und raus mit den Tönen.
  6.  
  7. Neulich sagte ein mir  bekannter, in vielen musikalischen Dingen sehr versierter Chorleiter zu den Männerstimmen in seinem Chor: "Nur den Kiefer bewegen, nutzt nichts", da hat er Recht. Fand ich lustig diesen Spruch. 
  8. Inzwischen habe ich jedoch die Beteiligung in dieser Gemeinschaft aufgegeben. Irgendwie
  9. hab ich mich dort nicht mehr wohlgefühlt, und : Ich muss nichts mehr müssen.  Was das menschliche Miteinander angeht, da habe ich wohl zuviel erwartet.Das Herumscharwänzeln um den der "davorsteht" und zwar immer von den selben Leuten, und der Davorstehende genießt es offenbar und merkt nicht, dass der andere Teil der Gemeinschaft sich außen vor gelassen fühlt, alles das alles ist nicht mein Ding. Adieu also!!!!